So gesehen ... Sogesehen!
Bilder von Irene Wollenweber und Fotografien von Wolfgang Hake
bis 14. Februar 2020
Die in Hannover lebenden KünstlerInnen mit ihren sehr verschiedenen Ausdruckstechniken beobachten und verbinden Gesehenes, Gefühltes. Bei den primär mit Gouache gemalten Bildern stehen der Mensch und Landschaften des inneren und äußeren Seins im Mittelpunkt. Die Fotografien rücken Unscheinbares, im Vorübergehen Bemerktes in den Fokus. Zu sehen sind die Werke in den historischen Räumen der Pelikanwerke, heute die Büroräume der Hannoverschen Kassen.



behindertengerecht Pelikanplatz 23, 30177 Hannover

Tel. 0511 820798-50Fax 0511 34859-88

www.hannoversche-kassen.de

Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)

Mo.–Do. 9:00–16:00, Fr. 9:00–14:00 Uhr
und nach Vereinbarung.
Telefonische Anmeldung erwünscht