Florentina Pakosta (1)
bis 13. Januar 2019
In Kooperation mit der Albertina, Wien, stellt das Sprengel Museum Hannover die Künstlerin Florentina Pakosta – eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst in Österreich – anlässlich ihres 85. Geburtstages in einer großen Retrospektive vor. Mit ihren gezeichneten Umkehrungen von Rollen- und Kräfteverhältnissen, mit ihrem genderbezogenen Realismus, aber auch mit der signalhaft lauten Stimme der trikoloren Bilder besitzt ihr Werk bis heute große Aktualität.

 

Anne Collier | Photographic
bis 6. Januar 2019

 

Sprengel-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: | Delia Jürgens
17. November 2018–17. Februar 2019



behindertengerecht Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover
Tel. 0511 16843875, Fax 0511 16845093
sprengel-museum@hannover-stadt.de, www.sprengel-museum.de
Anfahrt: Bahnen 1/2/4/5/6/8/11, Bus 100/200, Station Maschsee/Sprengel Museum
Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)
Di. 10:00 – 20:00 Uhr,
Mi. – So. 10:00 – 18:00 Uhr