Umbo. Fotograf (1)
9. Februar–5. Mai 2019
UMBO – dieser Name steht spätestens seit der von Herbert Molderings 1996 eingerichteten Retrospektive dieses Künstlers als Synonym für eine Art ›Urknall‹ der modernen Fotografie Mitte der 1920er-Jahre.
Otto Maximilian Umbehr wurde 1902 als zweites von zehn Kindern eines Architekten und Bauingenieurs, in Düsseldorf geboren. Er gilt unter
seinem Pseudonym UMBO als Erfinder des Bildes der ›Neuen Frau‹, des neuen Bildes der Straße – der fotografischen Reportage schlechthin.

Louisa Clement | Remote Control
30. Januar–2. Juni 2019

Sprengel-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: Delia Jürgens
bis 17. Februar 2019



behindertengerecht Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover
Tel. 0511 16843875, Fax 0511 16845093
sprengel-museum@hannover-stadt.de, www.sprengel-museum.de
Anfahrt: Bus 110, Station Maschsee/Sprengel Museum
Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)
Di. 10:00–20:00 Uhr,

Mi.–So. 10:00–18:00 Uhr