Alice Aycock | Selected Works 1971–2019 (1)
bis 25. August 2019
Aycocks Werk ist durch die Konzeptkunst sowie die Minimal- und Land-Art geprägt, beschäftigt sich mit architektonischen Strukturen und tritt mit maschinenartigen Metallskulpturen in Erscheinung. In der letzten Dekade entwickelte Alice Aycock ihre Twister-Skulpturen. Das Museum präsentiert die erste museale Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland seit 35 Jahren und gibt einen Überblick über ihr Schaffen.

100 Jahre Merz | Kurt Schwitters. Crossmedia
bis 6. Oktober 2019

Bjørn Melhus | Spectral Afterlives
bis 5. Januar 2020



behindertengerecht Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover
Tel. 0511 16843875, Fax 0511 16845093
sprengel-museum@hannover-stadt.de, www.sprengel-museum.de
Anfahrt: Bus 110, Station Maschsee/Sprengel Museum
Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)
Di. 10:00–20:00 Uhr,

Mi.–So. 10:00–18:00 Uhr