• GEDOK Galerie

o-ton – halt! (1)
Angelika Dors, Objekte; Brigitte Gläsel, Malerei
bis 9. Mai 2021
Im Fokus steht die Doppeldeutigkeit von ›halt‹: einerseits im Sinne von (Rück-)Halt geben, andererseits die klare Ansage: »Stopp, nicht weiter!«

o-ton – spielräume neu denken
Interaktives KunstProjekt von und mit Barbara Diabo
16. Mai–20. Juni 2021
Unterschiedlichste Menschen werden dazu angeregt, aus Zeitungsüberschriften Sätze neu zusammenzufügen. Aus diesen Neusätzen – und in gestalterischer Auseinandersetzung mit einem Lebensabschnitt der Beteiligten – erarbeitet die Künstlerin eine Collage von deren unbewuss-ten Welten.



behindertengerecht Sohnreystraße 20, 30173 Hannover
Tel. 0511 885565
info@gedok-niedersachsenhannover.de, www.gedok-niedersachsen.de
Anfahrt: Bahnen 1/2/8, Altenbekener Damm;
Bus 121, Stresemannallee


Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)
Mi. 15:00 –18:00 Uhr,
Sa./So. 14:00–17:00 Uhr