• Kestner Gesellschaft

that other world, the world of the teapot. tenderness, a model. (1)
Alice Neel, Francis Picabia, Maria Lassnig, Valie Export, Cecilia Edefalk, Sharon Lockhart, Shannon Ebner, Joana Escoval, Enrico David, Pamela Rosenkranz u.a.
bis 25. September 2022
Eine generationenübergreifende poetische Landschaft der Zärtlichkeit als transgressives, vielstimmiges Werkzeug des Wandels und der Neu-erfindung. Die Ausstellung ist eine Suche nach zärtlichen Erzähler*innen. Als eine Art Manifest ist sie ein Porträt der Zärtlichkeit als gewünschter, möglicher Modus Operandi für die Welt in einer ontologischen Krise und im Zweifel ihr Notfallalphabet der Verletzlichkeit, des Durchhaltens und der Widerstandsfähigkeit.

 

Joanna Piotrowska: Sleeping Throat, Bitter Thirst
bis 25. September 2022

 

Paula Rego: There and Back Again
29. Oktober 2022–29. Januar 2023
There and Back Again ist die erste deutsche Einzelausstellung der portugiesisch-britischen Künstlerin Paula Rego (geb. 1935 in Lissabon), einer Meisterin mit kompromissloser Weitsicht und eine unvergleichliche Geschichtenerzählerin, die als feministische Ikone gefeiert wird.

 


behindertengerecht Goseriede 11, 30159 Hannover
Tel. 0511 701200, Fax 0511 7012020
kestner@kestnergesellschaft.de, www.kestnergesellschaft.de
Anfahrt: alle Bahnen/Busse, Station Steintor
Link zur Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA)


Di./Mi. 11:00 – 18:00 Uhr,
Do. 11:00 – 20:00 Uhr,
Fr. – So. 11:00 – 18:00 Uhr